• 4.2/5
  • 48 Bewertungen
kinderwagentest24.net

Chicco BuggySeit fast einem halben Jahrhundert bereichert die Marke Chicco den Markt für Babyprodukte. Sie wurde von Pietro Catelli, dem Gründer des Unternehmens Artsana, anlässlich der Geburt seines Sohnes Enrico im Jahre 1958 ins Leben gerufen. Catellis Anliegen war es, eine Marke zu schaffen, die die Bedürfnisse aller Babys im Alter von 0 bis 36 Monaten stillt. So kam im Laufe der Zeit auch der Chicco Buggy heraus. Chicco bietet eine große Bandbreite an Buggymodellen. Wir haben uns einmal näher damit beschäftigt.

Der Chicco Buggy als Produkt langjähriger Forschungen

Das Unternehmen Chicco betreibt ein eigenes Forschungszentrum, um seine Produkte stets auf dem neuesten Stand zu halten. Auch in die Buggys sind die unternehmenseigenen Forschungsergebnisse eingeflossen.




Das Osservatorio Chicco beschäftigt sich mit der sozialen, körperlichen und emotionalen Entwicklung von Kindern bis zu einem Alter von drei Jahren. Es geht darum, die Bedürfnisse der kleinen Erdenbürger zu verstehen und sie zufriedenzustellen. Dazu gehört natürlich ebenfalls ein komfortables Gefährt für unterwegs. Der Chicco Buggy ist ein solches. Neu im Buggysortiment ist der “OHlalà”. Er ist von Geburt an bis zu einem Körpergewicht des Kindes von 15 kg verwendbar. Dabei bringt dieser Chicco Buggy selbst nur 3,8 kg auf die Waage.

Komfort für alle steht beim Chicco Buggy im Vordergrund

[sam id=5 codes=’true’]

In erster Linie soll sich natürlich das Kind im Chicco Buggy wohlfühlen. Beim “OHlalà” wird das durch eine absenkbare Rückenlehne bis hin zur flachen Liegeposition, eine auf die Größe des Kindes anpassbare Fußstütze sowie einen bequem gepolsterten und ausreichend großen Sitz sichergestellt. Diese Ausstattung bringt übrigens nicht nur der “OHlalà” mit. Auch andere Buggys des Herstellers verfügen darüber. Komfort wird außerdem für den Fahrer oder die Fahrerin großgeschrieben. Der Chicco Buggy lässt sich problemlos mit einer Hand schieben. Und es ist nur ein Handgriff notwendig, um ihn zusammenzufalten. Dann ist der Chicco Buggy zudem noch in der Lage, frei zu stehen. Selbstverständlich muss es nicht unbedingt der “OHlalà” sein. Es gibt noch viele andere Buggys von Chicco, die sich bewährt haben.

Ein Fazit zum Chicco Buggy

Die Chicco Buggys werden unter Berücksichtigung neuester Forschungsergebnisse entwickelt. Dafür betreibt das Unternehmen ein eigenes Forschungszentrum. Ein Chicco Buggy bietet sowohl dem Kind als auch den Eltern größtmöglichen Komfort. Weiterhin wird großer Wert auf Funktionalität und Alltagstauglichkeit gelegt. Eine Übersicht vieler Modelle, sowie günstige Angebote finden Sie hier auf Amazon.