• 4.5/5
  • 74 Bewertungen
kinderwagentest24.net

ZwillingswagenFür Zwillinge werden die meisten Dinge zweifach angeschafft, beim Kinderwagen brauchen Sie dagegen nur einmal in den Geldbeutel greifen. Der Zwillingswagen ermöglicht es den neuen Erdenbürgern, ab Geburt zu zweit auf Tour zu gehen. Beide Kinder werden gemeinsam in einem Kinderwagen untergebracht, die Eltern müssen dementsprechend auch nur einen Wagen fortbewegen. Eine große Erleichterung, denn einem Elternteil allein wäre das Schieben von zwei Kinderwagen nicht zuzumuten. Das Angebot an Zwillingswagen ist groß. Als kleine Orientierungshilfe haben wir Ihnen im Folgenden einige Tipps zum Zwillingswagenkauf zusammengestellt.

Welche Anordnung darf es im Zwillingswagen sein?

In den meisten Zwillingswagen liegen die Kinder nebeneinander. Mittlerweile gibt es ebenfalls Modelle, in denen der Nachwuchs gegenüber oder hintereinander spazieren fährt. Zwillingswagen sind als Kombikinderwagen, Sportwagen oder Buggys erhältlich. Für das Benutzen der beiden Letztgenannten sollten die Kinder selbstständig sitzen können.




Zudem wird ein Buggy in der Regel zumeist für kürzere Strecken genutzt, da er nur einen geringen Schlafkomfort bietet. Ein Kombikinderwagen mit einem Babywannenaufsatz beziehungsweise einer entsprechenden Tragetasche ist ab der Geburt geeignet. Haben die Kleinen das Alter für das nächste Wagenmodell erreicht, werden aus dem Kombikinderwagen ein Sportwagen und später dann ein Buggy.

Fahrkomfort und Handling sind wichtig beim Zwillingswagen

[sam id=5 codes=’true’]Zwei Kinder brauchen mehr Platz als eins. Das sollte allerdings nicht zu Lasten des Fahrkomforts und des Handlings beim Zwillingswagen gehen. Hier besteht zu einem herkömmlichen Wagen kein Unterschied. Dank schwenkbarer Vorderräder, die sich bei Bedarf feststellen lassen, lässt sich ein Zwillingswagen buchstäblich auf dem Teller wenden. Luftreifen machen ihn auf jedem Untergrund laufruhig und problemlos schiebbar. Damit das Gewicht im Rahmen bleibt, kommen Alurahmen zum Einsatz. Dennoch wiegen die Modelle mit den Babywannenaufsätzen häufig mehr als 20 kg. Als Sportwagen beziehungsweise Buggys bringen sie noch etwa die Hälfte auf die Waage. Durch das Zerlegen in Einzelteile sind die Zwillingswagen trotzdem auch für zierliche Frauen allein händelbar. Die meisten Zwillingswagen können mit wenigen Handgriffen problemlos zusammengelegt und im Kofferraum verstaut werden. Da zwei Kinder unterschiedliche Ansprüche stellen, sind separat verstellbare Fußstützen, Rückenlehnen und Dächer empfehlenswert.

Ein Fazit zum Zwillingswagen

Ab der Geburt ist ein Zwillingswagen in Form eines Kombikinderwagens nutzbar. Weiterhin gibt es Sportwagen und Buggys für Zwillinge. Luftbereifung sowie schwenk- und feststellbare Vorderräder sorgen für den nötigen Fahrkomfort. Um die Bedürfnisse beider Kinder individuell erfüllen zu können, empfehlen sich Zwillingswagen mit einzeln verstellbaren Fußstützen, Rückenlehnen und Dächern. Eine Übersicht vieler verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote finden Sie hier auf Amazon.